Sebastian Asch zeigt starke Aufholjagd auf dem Red Bull Ring

ADAC GT Masters, 5. + 6. Lauf Red Bull Ring 2018 - Foto: Gruppe C Photography

Vom 08. bis 10. Juni reiste der Tross des ADAC GT Masters an den Red Bull Ring zum zweiten Auslandsgastspiel der Saison 2018. Für Sebastian Asch ein besonderes Rennwochenende, denn der Ammerbucher feierte am Samstag sein 140. Rennen in der Liga der Supersportwagen. Gemeinsam mit seinem Team Zakspeed BKK Mobil Oil Racing und Teamkollege Luca Stolz wollte Asch seinen bisherigen drei Podiumsplätzen in der Steiermark einen weiteren hinzufügen.
weiterlesen →

Top-10-Platzierung für Sebastian Asch beim ADAC Zurich 24h Rennen

Zum insgesamt 13. Mal in seiner Karriere war Sebastian Asch beim wohl prestigeträchtigsten GT-Rennen der Welt am Start. Am vergangenen Wochenende fuhr der Ammerbucher mit Landgraf Motorsport im Mercedes-AMG GT3 das legendäre ADAC Zurich 24h Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife. Gemeinsam mit seinen Teamkollegen Kenneth Heyer, Edward Sandström und Tristan Vautier erreichte er den zehnten Gesamtrang im knapp 150 Autos großen Feld.
weiterlesen →

Sebastian Asch greift mit Landgraf Motorsport beim legendären ADAC Zurich 24h-Rennen Nürburgring an

2018_06_01

Glückszahl 13? Das hofft Sebastian Asch! Vom 10. bis 13. Mai 2018 startet der Ammerbucher zum 13. Mal beim legendären ADAC Zurich 24h-Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife. Gemeinsam mit Landgraf Motorsport greift der 31-Jährige im Mercedes-AMG GT3 mit der Startnummer 16 an. An seiner Seite: Kenneth Heyer (D), Edward Sandström (S) und Tristan Vautier (F).
weiterlesen →

Starke Aufholjagd von Sebastian Asch bei der Premiere in Most

2018_05_02

Selbst für den dienstältesten Piloten des ADAC GT Masters gibt es noch Premieren: Sebastian Asch war am Wochenende vor mehr als 14.000 Zuschauern zum ersten Mal in seiner Karriere auf dem Autodrom Most unterwegs. Mit einer sensationellen Aufholjagd arbeitete sich der Ammerbucher gemeinsam mit Teamkollege Luca Stolz im Samstagsrennen von Rang 17 bis auf Platz sieben nach vorne. Am Sonntag war das Glück nicht auf der Seite des Team Zakspeed BKK Mobil Oil Racing-Duos. Nach Startplatz sechs wurde Asch bereits in der ersten Runde durch mehrere Berührungen aus dem Rennen geworfen. Mit 18 Punkten auf dem Konto reist Asch auf Rang 13 der Gesamtwertung aus Most ab. weiterlesen →

Bester Mercedes-AMG GT3 beim ADAC GT Masters-Saisonauftakt

2018_04_02

Sebastian Asch ist zurück beim Team ZAKSPEED BKK Mobil Oil Racing! Am vergangenen Wochenende startete der Ammerbucher beim Saisonauftakt des ADAC GT Masters in Oschersleben wieder mit seinem Meisterteam aus dem Jahr 2015. An der Seite seines neuen Teamkollegen Luca Stolz zeigte der zweifache Champion des ADAC GT Masters ein starkes Samstagsrennen. Das Duo fuhr als stärkster Mercedes-AMG GT3 des gesamten Feldes auf Rang vier ins Ziel.
weiterlesen →