Asch beweist Kampfgeist bei Debüt im Blancpain Endurance Cup

2016_12_03

Premiere für Sebastian Asch: Am vergangenen Wochenende war der Ammerbucher zum ersten Mal in seiner Karriere im Blancpain Endurance Cup am Start. Zusammen mit seinen Zakspeed-Teamkollegen Luca Ludwig und Nikolaj Rogivue legte der 30-Jährige einen starken Start ins Wochenende auf dem Nürburgring hin. Durch großes Pech im Qualifying und kleinere Schwierigkeiten im Rennen fiel die Mannschaft jedoch zurück. Asch ließ sich davon nicht stoppen und kämpfte sich bis zur Ziellinie wieder bis auf Rang 13 nach vorne.
weiterlesen →

Podestsammler: Sebastian Asch in Zandvoort auf Platz drei

GTM616_23391JS_TU.JPG

Sebastian Asch schlägt zurück! Beim sechsten Rennwochenende der ADAC GT Masters-Saison 2016 in Zandvoort fuhr der Ammerbucher im Sonntagsrennen auf das Podium. Im ersten Rennen in den Niederlanden fielen Asch und sein AMG-Team Zakspeed Teamkollege Luca Ludwig auf Podestkurs liegend unglücklich aus. Mit insgesamt 28 Podiumsplatzierungen belegt Asch den zweiten Platz in der ewigen Liste der Liga der Supersportwagen. Vor dem Saisonfinale in Hockenheim (30.09. bis 02.10.2016) ist der zweimalige Champion des ADAC GT Masters Gesamtvierter in der Meisterschaft.

weiterlesen →

Sebastian Asch lässt sich am Nürburgring nicht unterkriegen

2016_10_04

Sebastian Asch erlebte am Nürburgring ein Wochenende mit Höhen und Tiefen. Der zweifache Meister des ADAC GT Masters startete in der Eifel die Mission Angriff auf die Tabellenspitze. Ohne Unterlass kämpfte der Ammerbucher zusammen mit seinem Zakspeed-Teamkollegen Luca Ludwig um wichtige Punkte und machte tatsächlich Boden auf die Meisterschaftsführenden gut.
weiterlesen →

Sebastian Asch übertrifft eigene Erwartungen am Red Bull Ring

ADAC GT Masters - 7. + 8. Lauf 2016 - Red Bull Ring, AUT - Foto: Gruppe C

Auf und Ab für Sebastian Asch auf der Alpen-Achterbahn Red Bull Ring. Der Ammerbucher und sein Teamkollege Luca Ludwig erkämpften bei der vierten Saisonstation des ADAC GT Masters in Spielberg einen fünften und einen dritten Rang. In der Gesamtwertung liegt das Team Zakspeed-Duo auf dem dritten Gesamtrang. Asch und Ludwig haben bei sechs ausstehenden Rennen noch alle Chancen, ihren Meistertitel aus dem Vorjahr zu verteidigen.
weiterlesen →

Renndebüt im Nissan GT-R Nismo GT3 bei der VLN 5

A00_5907

Neues Rennen, neues Auto, neues Glück. Sebastian Asch feierte zusammen mit Luca Ludwig am vergangenen Wochenende beim fünften Lauf der VLN-Langstreckenmeisterschaft Premiere im Nissan GT-R Nismo GT3 seines Team Zakspeed und fuhr auf Rang sechs. Normalerweise feiert der Ammerbucher im Mercedes-AMG GT3 beim ADAC GT Masters und der VLN Erfolge. weiterlesen →